Startseite
Aktuelles
Kontakt
Gottesdienste
Termine/Vorschau
Pfarrei
Die Kirche
Sakramente/Seelso.
Bildung/Glaube
Kunst
Links


                                  

                                         Die Kirche



                                   Das Kernschloss



                                      Das Pfarrheim



            Ein kurzer Abriss der Geschichte der Pfarrei

Heilig Kreuz wurde 1952 gegründet, als nach dem Zweiten Weltkrieg viele Flüchtlinge und Vertriebene in Traunstein eine neue Heimat suchten.

Die Gemeinschaft der Missionare vom Kostbaren Blut übernahm diese Aufgabe. Sie erwarb den Grund auf dem Kernschlosshügel mitsamt den Gebäuden und kaufte die Ausstellungshalle für christliche Kunst, die 1950 in Oberammergau anlässlich der Passionsspiele errichtet worden war.

In etwa einjähriger Bauzeit konnte der schlichte Rundbau aus Eisenbeton, dessen Grundriss eigentlich ein 16-Eck ist, auf dem höchsten Punkt der Stadt Traunstein wieder aufgebaut und zu einer Rundkirche umfunktioniert werden

Die künstlerische Gestaltung wurde dem Halleiner Bildhauer Prof. Jakob Adlhart übertragen.

 Die moderne Kirchenbaukunst brachte ein neues Kirchenverständnis zum Ausdruck: Die Gläubigen sind die Kirche. Sie werden selber zum Mittelpunkt, wenn sie sich im Kreis der Apostel zur Eucharistiefeier versammeln.

Am 1. Advent 1952 weihte Kardinal Josef Wendel von München-Freising die Pfarrkirche Hl. Kreuz.

 
Top